Diese Veranstaltung ist abgelaufen.

Sa., 25.05.19, 16:00 - 10:00 Uhr

Telefonische Anmeldung erforderlich (030 26 39 41 41)

Schlafen unterm Sternenzelt – wie fühlt sich Nacht an?

Von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang unter freiem Himmel in der „Wilden Welt“

Ausgebucht

Leitung: Leonie Rhode, Eike Friederici, Irma Stopka, Maria Schönen

Ticket: 26-Stunden-Ticket (mehr Infos) und Platzreservierung erforderlich

Für: Kinder von 8 bis 12 Jahren

Anbieter: Grün Berlin GmbH, Umweltbildungszentrum Kienbergpark

Kooperationspartner: Stiftung Naturschutz Berlin |

Ort/Start: Marzahn, Hellersdorfer Str., 12683 Berlin, Umweltbildungszentrum Kienbergpark

Anfahrt: U Kienberg + 10 Min. Fußweg | Bus 197 Hellersdorfer Eck + 10 Min. Fußweg

Frei sein in der Natur.
Das Programm richtet sich an Kinder, die einfach gerne draußen sein wollen, im Freien, in der Natur, am Tag, in der Nacht. Kinder, die ausprobieren wollen, „was geht“, die neugierig sind und gerne zusammen was erleben wollen.

Natur kann so vielfältig sein - und spannend! Wir wollen sie nachts erkunden, uns trauen, draußen im Freien zu schlafen und morgens den Sonnenaufgang gemeinsam erleben! Ihr werdet von 3 Betreuern begleitet, so dass Eure Eltern zuhause bleiben oder es sich auf einer Nachbarfläche alleine gemütlich machen können, ebenfalls draußen und auch ohne Zelt.

Bevor wir uns in unsere Schlafsäcke verkriechen, werden wir ein Lagerfeuer machen, Stockbrot und Würstchen über dem Feuer zubereiten und essen, uns dabei kennenlernen und unsere „Wilde Welt“ (den Naturerfahrungsraum) spielerisch entdecken, hören, riechen, tasten. Am Sonntag endet das Programm mit einem kleinen Frühstück, bei dem wir unsere Erlebnisse austauschen können. Sollte es nachts regnen, können wir uns in das Umweltbildungszentrum zurückziehen.  

Mitgebracht werden sollten: Warme, regenfeste Kleidung / ggf. Wechselkleidung, Isomatte, Schlafsack, Taschenlampe, Wasserflasche.

Wilde Welt (© UBZ Kienbergpark)

So erreichen Sie uns

Fahrinfo Formular