Diese Veranstaltung ist abgelaufen.

So., 26.05.19, 10:00 - 13:00 Uhr

Der Hobrechtswald – eine halboffene Waldlandschaft

Wanderung über die Waldweide

Anmeldung erforderlich - noch 11 freie Plätze

Leitung: Romeo Kappel

Ticket: 26-Stunden-Ticket (mehr Infos) und Platzreservierung erforderlich

Für: Kinder ab 10 Jahren, Jugendliche, Familien, Erwachsene

Anbieter: Berliner Forsten, Forstamt Pankow

Ort/Start: Pankow, Hobrechtsfelder Chaussee, 13125 Berlin, Parkplatz "Steine ohne Grenzen"

Anfahrt: Bus 353 Pölnitzweg/Hobrechtsfelder Chaussee | S Buch + 35 Min. Fußweg oder 12 Min. Fahrradweg

Wie ein Wald und eine Weide aussehen, wissen wir alle. Aber was genau kann man sich unter einer Waldweide vorstellen? Diese Führung über die Bucher Rieselfelder ist eine Waldwanderung der anderen Art. Wo früher die Berliner Abwässer auf den Feldern gereinigt wurden, ist durch eine gezielte Aufforstung eine halboffene Waldlandschaft entstanden, die heute von Galloways und Koniks als Weidefläche genutzt werden. Die alten Gräben, Wälle und Becken sind heute zum Teil noch immer deutlich zu erkennen. Gemeinsam mit dem Leiter des Forstamtes Pankow geht es vom Parkplatz "Steine ohne Grenzen" aus auf eine ca. 6 km lange Wanderung. Am Besucherinformationszentrum Hobrechtsfelde oder am Imbissstand am Speicher kann eine kleine Pause eingelegt werden.

Koniks (© Forstam Pankow)

So erreichen Sie uns

Fahrinfo Formular