Diese Veranstaltung ist abgelaufen.

Was wächst denn da, kann man das essen?

(Wild)kräuterführung und Fermentations-Crash-Kurs

Samstag, 18.09.21, 15:00 - 17:00 Uhr

Für: Familien

Leitung: Annette Voigt

Angebot von: KGA Heinersdorf

Ort/Start: Pankow, Tino-Schwierzina Str. 26, 13089 Berlin, direkt am Eingang

Anfahrt: Tram M2 Tino-Schwierzina-Str.

Bitte beachten: Messer, kleines Bügelglas mitbringen

Was machen eigentlich diese ganzen Kleingärtner*innen da auf ihren Schollen? Das wollen wir Ihnen zeigen. Geballtes Wissen, sattes Grün und kunterbunte Vielfalt warten auf Sie in über 500 Gärten der Kleingartenanlage Heinersdorf. 

In einem geführten Spaziergang durch unsere riesige Kleingartenanlage wollen wir unsere Vielfalt in rund 1,5 Stunden zeigen. Die Vielfalt der Flora und Fauna, aber vor allen Dingen auch die Vielfalt unserer Gärten und der Menschen, die diese bewirtschaften. Ob Klimagarten oder Permakultur oder einfach ein Misch aus allem.

Es wird ein lehrreicher Kräuter- und Wildkräuterspaziergang mit unterschiedlichen Schwerpunkten, je nach Garten. Spannend könnte werden, was man doch wirklich alles essen und daraus machen kann. Selbstverständlich beantworten wir auch alle anderen Fragen zum Gärtnern, z.B. wie funktioniert ein Komposthaufen, welche Tiere wohnen in den Gärten, welche Tipps gibt es für den Tomatenanbau...

Im Anschluss an die Führung gibt es in einem Garten von unserer Fermentationsexpertin einen kleinen Crashkurs. Wer mag, der bleibt. Bitte hierfür ein kleines (Bügel-)Glas mitbringen. Wer weiterziehen möchte, schlendert z.B. noch einmal zu unserem Heinersdorfer Pfuhl mit seinen Bänken zum Ausruhen und Beobachten.

Wir freuen uns auf neugierige Besucher*innen.

Herzlich Willkommen in der KGA Heinersdorf (© annette-suzanne voigt)

So erreichen Sie uns

Fahrinfo Formular

Wir können auch empfehlen