Diese Veranstaltung ist abgelaufen.

Biber, Frosch und Wasserstern – Wunderbare Wasserwelt

Junge Abenteurer erkunden mit den Stadtnatur-Rangern die Natur am Wuhleteich

Sonntag, 19.09.21, 13:00 - 15:00 Uhr

Begleitet von MdA Stefan Ziller

Für: Kinder von 6 bis 12 Jahren, Erwachsene

Leitung: Toni Becker, Caroline Thiem

Angebot von: Stiftung Naturschutz Berlin

Ort/Start: Hellersdorf, Umweltbildungszentrum Kienbergpark, 12683 Berlin

Anfahrt: U Kienberg (Gärten der Welt) + 10 Min. Fußweg

Kommt, lasst uns „tümpeln“ gehen! Wasser ist ein wertvolles Element! Wir untersuchen einen kleinen Nebenlauf der Wuhle und finden heraus, warum es so wichtig ist, unsere Bäche, Flüsse und Seen zu schützen. Wenn wir keinen Müll hinterlassen und das Wasser gesund ist, leben viele kleine Tiere und Pflanzen darin: Flohkrebse, Frösche oder Wassersterne. Was werden wir finden und was sagt uns unsere Entdeckung über die Gesundheit des Flüsschens? 

Auf dem Wuhleteich können wir gleich beim Start schon viele große Tiere auf dem Wasser entdecken bevor wir auf Expedition in den grünen „Dschungel“ dahinter eintauchen. Die großen Weiden sind ein wichtiger Teil unseres Wuhletals. Sie speichern Wasser im Boden und spenden Schatten. Und dadurch kühlen sie die Umgebungstemperatur im Sommer. Das messen wir mal nach, einverstanden? 

Mit extra scharfen Zähnen schafft es unser größtes Nagetier im Wuhletal, der Biber, lustige kleine Muster in die Zweige der Weiden und anderer Bäume zu nagen. Wollen wir das auch mal versuchen? Spannend ist der Biber, der meist nachts am Wuhleteich auf Nahrungssuche geht, auch, weil er andere Spuren in der Natur hinterlässt. Wo wohnt er eigentlich und wie können wir am besten dabei helfen, dass er seine Kinder ungestört aufziehen kann? 

Liebe Eltern: Bitte melden Sie sich nur als ein Elternteil mit Ihrem/Ihren Kind/ern an. Bringen Sie gerne Essen für Ihre Kinder – jedoch kein „Entenfutter“ mit.

Stadtnatur-Ranger – Mittler zwischen Mensch und Stadtnatur:
„Dein Kiez ist unser Revier“ – getragen von Begeisterung und Wissen arbeiten die Stadtnatur-Ranger der Stiftung Naturschutz Berlin seit 2020 in Schutzgebieten, Parks, Kleingärten, Uferstreifen oder auch auf Brachflächen. Sie erfassen Daten zu Pflanzen, Tieren und Lebensräumen, erhalten Biotope durch praktische Einsätze, entwickeln eigene Konzepte sowie Projekte und informieren vor Ort rund um das Thema.

www.stadtnatur-ranger.de

Wuhletal (© Toni Becker - Stiftung Naturschutz Berlin)

So erreichen Sie uns

Fahrinfo Formular

Wir können auch empfehlen