Diese Veranstaltung ist abgelaufen.

Inklusive (Natur)Räume

Theorie und Didaktik für Pädagog*innen und interessiertes (Fach-)Publikum

Samstag, 18.09.21, 17:00 - 19:00 Uhr

Für: Erwachsene

Leitung: Natalie Talmi, Tanya Diaz

Angebot von: Berlin Cosmopolitan School

Ort/Start: Köpenick, Müggelheimer Damm 145, 12559 Berlin

Anfahrt: Bus 169 Müggelseeperle

In diesem Seminar werden Fachkräfte und interessiertes Publikum über die Theorie und Didaktik der inklusiven (Natur)Räume informiert und diskutieren sie in der Gruppe in der Natur.

Eine inklusive Bildungseinrichtung in der Natur ist eine Bildungseinrichtung für alle: hier lernen Kinder mit und ohne Behinderungen gemeinsam und können ihre individuellen Fähigkeiten voll entfalten. Alle Schüler*innen haben die gleichen Chancen – und das gleiche Recht – auf Bildung, ungeachtet ihrer Stärken und Schwächen.
Die inklusive (Erlebnis)Pädagogik ist kein Naturbildungsansatz, unterstützt jedoch die Berlin Cosmopolitan School Pädagogik durch ganzheitliche Interventionen. Inklusive Pädagogik bietet nicht-alltägliche erlebnis- und selbsterfahrungsorientierte Unternehmungen für einzelne Schüler*innen und Gruppen, bei denen mittels Erfahrungen in der Natur gewohnte, alltägliche Verhaltensmuster durch neue ersetzt werden sollen. Ziel ist das Erwerben persönlicher und sozialer Kompetenzen (z.B. Kooperation, zwischenmenschliche Kommunikation) und die Änderung von Verhalten. Zentraler Begriff ist das „Erlebnis“ als ein besonderes, nicht alltägliches Ereignis. An der Berlin Cosmopolitan School wird dabei die Natur als Erlebnisraum gewählt. Entscheidender Faktor ist der Transfer in die Lebenssituation, den Alltag der Schüler*innen.

Symbolbild (© CC0 via pixabay Picography)

So erreichen Sie uns

Fahrinfo Formular

Wir können auch empfehlen