Diese Veranstaltung ist abgelaufen.

Stadtnatur 2121

Lesung und anschließende Diskussion

Samstag, 18.09.21, 16:30 - 18:00 Uhr

Leider fällt die Veranstaltung aus!

Für: Kinder, Jugendliche, Familien, Erwachsene

Leitung: Sophie Lokatis, Bernhard Kegel

Angebot von: Blühender Campus | Freie Universität Berlin

Ort/Start: Zehlendorf, Otto-von-Simson-Straße 26 / Mensa, 14195 Berlin, L 115 Seminarzentrum direkt gegenüber der Blätterlaube/Unigardening@SustainIt!

Anfahrt: Bus 110, M11 Löhleinstr. | U Freie Universität

Wir befinden uns im Jahr 2021, und die Klimakrise erreicht spürbar dramatische Auswirkungen. Das gilt auch für das globale Artensterben und den Verlust der biologischen Vielfalt. Aber wie wird es 2050 sein, oder gar 2121? Für die Entwicklung der globalen Durchschnittstemperatur gibt es präzise Modelle, aber wie wird sich diese auf die Natur, wie wir sie heute kennen auswirken? Lassen sich die Folgen des Klimawandels bereits jetzt in Flora und Fauna erkennen? Wird das Massensterben weiter beschleunigt? Können sich Arten anpassen und entstehen vielleicht ganz neue Ökosysteme? Wie wird die Natur in Städten aussehen? Und was hat die globale Pandemie mit all dem zu tun?

Der Autor und Wissenschaftsjournalist Bernhard Kegel, hat sich bereits in seinen Büchern „Die Ameise als Tramp“, „Tiere in der Stadt“ und „Epigenetik“ mit Natur und Ökologie im Zeitalter des Menschen beschäftigt. Er liest aus seinem neuen Buch „Die Natur der Zukunft“, im Anschluss gibt es eine gemeinsame Diskussion.

ISBN 978-3-8321-8138-3 (© DuMont Verlag)

So erreichen Sie uns

Fahrinfo Formular

Wir können auch empfehlen