Naturkundliche Führung um den Schäfersee

Geschichte, Besonderheiten und Zukunft

Samstag, 11.06.22, 14:00 - 17:00 Uhr

Begleitet von der Bezirksstadträtin Julia Schrod-Thiel, dem stellvertretenen BVV-Vorsteher Dr. Dieter Schramm und Bezirksverordneten aus den Fraktionen

Für: Kinder ab 6 Jahren, Jugendliche, Familien, Erwachsene

Leitung: Carmen Schiemann

Angebot von: NABU Berlin e. V., Projektgruppe Schäfersee

Ort/Start: Reinickendorf, Stargardtstr., 13409 Berlin, Ausichtsplattform an der Nordseite des Schäfersees

Anfahrt: U Franz-Neumann-Platz

Der Schäfersee liegt im Südosten Reinickendorfs, etwa 70 Meter westlich des U-Bahnhofs Franz-Neumann-Platz. Als Toteisloch ist er aus der Weichseleiszeit zurückgeblieben. Der ihn umgebende Schäfersee-Park wurde 1922-1928 angelegt und ist heute ein Gartendenkmal. Von den Anwohner*innen wird der Park gerne zur Naherholung genutzt. Eine Besonderheit in Berlin ist, dass im Schäfersee der streng geschützte Rothalstaucher lebt und brütet.


Schäfersee (© Carmen Schiemann)

Tickets sind vor Ort erhältlich.

So erreichen Sie uns

Fahrinfo Formular