Wasserpflanzen-Safari

Mit Stadtnatur-Rangerinnen die grüne Seite der Spree entdecken

Sonntag, 12.06.22, 09:30 - 11:00 Uhr

Begleitet von MdA Katalin Gennburg

Für: Kinder von 7 bis 12 Jahren, Jugendliche, Familien, Erwachsene

Leitung: Dr. Antje Jakupi, Nancy Manke

Angebot von: Stiftung Naturschutz Berlin

Ort/Start: Treptow, Baumschulenstr., 12437 Berlin, Spreeufer am Ende der Baumschulenstr.

Anfahrt: Bus 170, Fähre F11 Baumschulenstr./Fähre | S Baumschulenweg

Bitte beachten: Tour endet am Eierhäuschen

Entdecken Sie die grüne Seite der Spree und kommen Sie mit auf eine Entdeckungstour: Zusammen mit den Stadtnatur-Rangern tauchen wir ein in die spannende Welt der Unterwasserpflanzen der Berliner Lebensader. Auf einer ca. 2km langen Route entlang des Ufers am Plänterwald können Sie verschiedene Wasserpflanzenarten kennen-, unterscheiden und schützen lernen. Darüber hinaus erfahren wir allerhand Wissenswertes über die historische Entwicklung der Spree und ihre Bedeutung als Lebensraum für viele seltene Pflanzen- und Tierarten. So werden wir auf unserer Wanderung nicht nur Pflanzen begegnen, sondern folgen auch den Spuren des Bibers und anderer heimischer Tierarten, welche an der Spree bewundert werden können. 

Stadtnatur-Ranger – Mittler zwischen Mensch und Stadtnatur:„Dein Kiez ist unser Revier“ – getragen von Begeisterung und Wissen arbeiten die Stadtnatur-Ranger der Stiftung Naturschutz Berlin seit 2020 in Schutzgebieten, Parks, Kleingärten, Uferstreifen oder auch auf Brachflächen. Sie erfassen Daten zu Pflanzen, Tieren und Lebensräumen, erhalten Biotope durch praktische Einsätze, entwickeln eigene Konzepte sowie Projekte und informieren vor Ort rund um das Thema.

www.stadtnatur-ranger.de

Spree (© Stiftung Naturschutz Berlin | Antje Jakupi)

Anmeldung erforderlich
noch 2 freie Plätze

So erreichen Sie uns

Fahrinfo Formular