Diese Veranstaltung ist abgelaufen.

Wassermanagement im Hochbeet

Wasserhaltende Boden-Zuschlagsstoffe und ihre (Un-)Nützlichkeit

Samstag, 11.06.22, 13:00 - 14:00 Uhr

Für: Erwachsene

Leitung: Volker Hegmann

Angebot von: Hegmann, Volker

Ort/Start: Neukölln, Tempelhofer Feld, 12051 Berlin, Peter-Lenné-Beet, direkt neben "Dorfplatz" (Zeltdach) Allmende-Garten

Ein Hochbeet ist wie ein riesiger Blumenkasten: Vom Wasserspeicher Erdreich getrennt und nur von oben bewässerbar (Regen, Gießkanne, Schlauch). Wirklich NUR von oben...?

Dass es auch andere Möglichkeiten geben kann, das Bewässerungs-worst-case-Szenario Hochbeet mit anderen Augen zu betrachten, dazu war das "Wassermanagement-Experiment" EIN möglicher Perspektiven-Wechsel: Unter dem Fokus der passiven Steigerungs-Möglichkeiten der Wasserhalte-Kapazität des Bodens durch Bodenfeuchte-optimierende  Zuschlagsstoffe wurde ein umfassendes Langzeit-Experiment (2017 - 2021) durchgeführt.
Dieses ist nun abgeschlossen und seine Ergebnisse und darüber hinaus weisende Aspekte werden im Rahmen dieser Führung präsentiert.

https://www.allmende-kontor.de/der-garten/projekte/wassermanagement/

(© Volker Hegmann)

So erreichen Sie uns

Fahrinfo Formular

Wir können auch empfehlen