Da steht ein Pferd im Wald!

Die Wildpferde in Hobrechtsfelde

Am nördlichen Berliner Stadtrand wartet der Wilde Westen! Auf den weitläufigen Flächen der Hobrechtsfelder Rieselfelder im Naturpark Barnim leben echte Wildpferde. Sie weiden das ganze Jahr über draußen und können von Besucher*innen auf einem speziellen Wildpferderundweg live beobachtet werden. Kein Zaun trennt dabei Mensch und Tier voneinander. Antonia Gerke informiert Interessierte über die Herde und nimmt uns in dieser Fotostrecke mit in die Welt der wilden Pferde. 

 

 


Infos für Ihren Besuch:

Für Ihren Besuch der Hobrechtsfelder Rieselfelder am Langen Tag der StadtNatur und darüber hinaus bitten wir Sie bei Anreise mit dem Auto nicht im Dorf oder auf den Feldwegen zu parken. Ein Parkplatz auf dem Gut Hobrechtsfelde steht Ihnen zur Verfügung. 

Infos zu den Wildpferden sowie weitere Termine finden Sie unter: https://www.pferdekultur-gut-hobrechtsfelde.de/

 

Fotos: Stiftung Naturschutz Berlin/Sophie Bengelsdorf