Wenn es unter den Füßen gluckst und schmatzt

Expedition ins sanierte Moor

O schaurig ist's übers Moor zu gehn. Bei jedem Schritt gluckert und federt der Boden, eine geheimnisvolle Stimmung liegt über der großen Lichtung ganz im Osten Berlins in Müggelheim. Die Krumme Laake ist eines der Berliner Moore, die in den letzten Jahren durch Renaturierungsmaßnahmen saniert wurden und für den Klimaschutz eine immense Bedeutung haben. Justus Meißner, Leiter der Koordinierungsstelle Florenschutz bei der Stiftung Naturschutz Berlin, hat die Arbeiten organisiert und kennt das Moor in- und auswendig. Die Führung zum Langen Tag der StadtNatur bietet die einmalige Gelegenheit, das Moor aus der Nähe zu betrachten, da sonst das Naturschutzgebiet außerhalb der Wege nicht zu betreten ist. In dieser Bildstrecke nimmt uns Justus schon einmal mit in diese einzigartige Welt und zeigt uns, warum ihr Schutz so wichtig ist.