Liebe Besucher*innen, liebe Akteur*innen, liebe Unterstützer*innen des Langen Tages der StadtNatur,

vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Virus-Situation haben wir im Einvernehmen mit der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz im März entschieden, den Langen Tag der StadtNatur am 13./14. Juni 2020 abzusagen.

Mit 580 Veranstaltungen hätten wir das umfangreichste Programm in der Geschichte des Langen Tages vorstellen können. Es sind viele schöne Aktivitäten, Momente und Erlebnisse, die uns in diesem Jahr fehlen werden. Aber in Zeiten wie diesen bedeutet die Absage unseres Naturfestivals, füreinander da zu sein und verantwortungsbewusst zu handeln. Wir halten die Maßnahmen zur Eindämmung des Virus für richtig und möchten dazu beitragen, alle unsere Akteur*innen, Freiwilligen, Unterstützende und unsere Besucher*innen bestmöglich zu schützen.

Für die Veranstaltungsangebote und den Einsatz im Vorfeld bedanken wir uns an dieser Stelle insbesondere bei unseren Akteur*innen und allen Helfer*innen, die sich gemeldet hatten, um Berlins Naturfestival ehrenamtlich zu unterstützen. Auch unseren Medien- und Kooperationspartner*innen gilt ein herzliches Dankeschön. Die Zusammenarbeit mit Ihnen ist uns immer eine große Freude und wir sind dankbar, solch zuverlässige Partner*innen an unserer Seite zu wissen. Uns tut es wirklich sehr leid, dass der Lange Tag der StadtNatur in diesem Jahr nicht stattfinden kann.

Für alle, die unsere StadtNatur erkunden möchten oder nach Anregungen suchen, wie man Natur derzeit zuhause erleben kann, bietet der Umweltkalender Ausflugs-, Lese- und Filmtipps.


Wir freuen uns auf ein Wiedersehen am 12./13. Juni 2021.

Ihr Langer Tag-Team