Wie, Was, Warum?

Wer steckt dahinter?

Die öffentlich-rechtlich organisierte Stiftung Naturschutz Berlin unterstützt finanziell und ideell das Engagement von Bürgerinnen und Bürgern in Berlin, die sich für den Umwelt- und Naturschutz einsetzen. Zudem führt Sie eigene Projekte durch. Dazu gehört auch der Lange Tag der StadtNatur, der seit 2007 jährlich stattfindet und sich in der Berliner Stadtkultur fest etabliert hat. Berlin ist Hauptstadt, Millionenstadt und Verkehrsknotenpunkt – zugleich aber auch die grünste Metropole Europas. 161 Quadratkilometer innerstädtischer Wald, ein ausgedehntes Wassernetz, großflächige Parks und unzählige Naturrefugien bringen Natur in die hektische Stadt und machen sie lebenswerter. Für die Erhaltung dieser so wichtigen Lebensräume und Naturgüter setzt sich die Stiftung Naturschutz Berlin ein.


Was ist der Lange Tag der StadtNatur?

Der Lange Tag der StadtNatur ist ein erstmals 2007 in Berlin erprobtes Veranstaltungsformat, dass das Thema Urbane Natur mit Mitteln des Eventmarketings erfolgreich in den Fokus einer breiten Öffentlichkeit rückt und sich inzwischen als Instrument der Umweltbildung etabliert hat. Mit großformatiger und affirmativer Werbung wird in den Städten auf die Schönheit und den Erlebniswert der Stadtnatur in der Nachbarschaft aufmerksam gemacht. Die Erwartung von spektakulär vielen Einzelveranstaltungen und einigen Großveranstaltungen sowie großer Besucherzahlen innerhalb des kurzen Zeitraums von 1-2 Tagen erzeugt zudem mediale Präsenz und Beachtung.

Die Führungen und Mitmachaktionen an Langen Tagen der StadtNatur sollen vor allem die Besucherinnen und Besucher begeistern und erreichen, die bisher noch nicht mit den bereits vorhandenen Umweltbildungsangeboten in Berührung gekommen sind und auch diejenigen, die Flora und Fauna im Alltag nur als Kulisse wahrnehmen. An der Seite von Experten aus Verbänden, Verwaltungen und Vereinen erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an diesem Tag nicht nur, welche tierischen Bewohner direkt vor Ihrer Haustür leben, sondern sie lernen auch Naturräume kennen, die sonst unzugänglich sind – vom wild-grünen Hinterhof bis zum Naturschutzgebiet. Lange Tage der StadtNatur leben von der Vielfalt und Qualität der angebotenen Veranstaltungen: City-Wildtierführungen mit Biologen, Nachtwanderungen mit Förstern, naturkundliche Paddeltouren mit Umweltpädagogen, Bienenwettfliegen und Honigschleudern mit Imkern, Baumführungen in Parks mit Gartenamtsmitarbeitern, Begehung von Fledermausquartieren mit Gutachtern sowie Kräuterführungen durch Urban-Gardening-Projekte von Unternehmen mit deren Pressesprechern und vieles mehr.

In Berlin hat sich der Lange Tag der StadtNatur seit 2007 zu einem der größten Events im Veranstaltungskalender der Stadt entwickelt. 2014 und 2015 konnten jeweils über 25.000 Besucherinnen und Besucher in rund 500 Einzelveranstaltungen begrüßt werden. Die Begeisterung für den Langen Tag der StadtNatur teilen inzwischen aber auch Zehntausende Bürgerinnen und Bürger in anderen Städten Deutschlands. Hamburg, Bremen, Bochum, Kiel, Dessau-Roßlau, Erlangen, Nürnberg, Augsburg, Dresden und Görlitz haben die Idee des Langen Tages aufgegriffen und, angepasst an die Gegebenheiten ihrer Stadt, erfolgreich umgesetzt.


Warum einen Langen Tag der StadtNatur veranstalten?

Begeistern Sie Ihre Mitbürger für die urbane Natur! Holen Sie den Langen Tag der StadtNatur auch in Ihre Stadt! Naturkundliche Kanutouren und Vogelstimmenwanderungen, Nachtklettern im Wald, Honigschleudern und viele andere, nicht alltägliche Führungen und Mitmachaktionen haben das Erleben von Flora und Fauna in Berlin und anderen Städten zu einem einzigartigen Event gemacht. Unsere Erfahrungen zeigen: Lebendige und authentische Naturerlebnisse erreichen die Menschen wirkungsvoll und nachhaltig. Schließlich gilt auch bei der urbanen Natur: Was die Menschen kennen, das sind sie auch bereit zu schützen!

Mit einem Langen Tag der StadtNatur kann viel bewegt werden:
➢ Neue Zielgruppen werden angesprochen.
➢ Naturbewusstsein/ -engagement werden gefördert.
➢ Ein Stück Lebensqualität wird sichtbar und die Identifikation mit der Stadt größer.
➢ Erholungsräume und Bildungseinrichtungen werden bekannter und können stärker genutzt werden.
➢ Akteure des Natur-/ Umweltschutzes werden miteinander vernetzt.

Inspiriert vom Berliner Vorbild findet der Lange Tag der StadtNatur bereits andernorts in zahlreichen Facetten statt. Auch Ihre Stadt hat das Potenzial dafür. Die Kulissen sind gegeben: Parks, Gärten, Teiche und Brachen; Darsteller wie Füchse, Fledermäuse und Frösche, halten sich im Hintergrund bereit. Mitstreiter aus Waldschulen, Naturvereinen und Umweltbüros Ihrer Stadt werden sicher gerne mit dabei sein. Wie wäre es mit Ihnen als Organisator des Langen Tages der StadtNatur in Ihrer Stadt?

Interesse geweckt?

Der Lange Tag der StadtNatur hat sich in mehreren Städten als Veranstaltungsformat bewährt. Möchten auch Sie einen Langen Tag veranstalten und damit die urbane Natur in den Fokus der Öffentlichkeit Ihrer Stadt rücken?


Potenzial prüfen.

Bestehen bereits Managementerfahrungen? Ist ein Netzwerk vorhanden oder gut zu bilden? Wissen Sie, wie man Gelder akquiriert? Wenn ja, dann sind die Grundvoraussetzungen für die Organisation eines solchen Events bei Ihnen gegeben.


Informieren.

Möchten Sie wissen, wie Öffentlichkeitsarbeit, Werbegestaltung und anderes in den bereits veranstaltenden Städten abgelaufen sind? In der Stiftung Naturschutz Berlin stehen kompetente und erfahrene Mitarbeiter mit Fachwissen und Engagement gern zur Unterstützung bereit: langertag(at)stiftung-naturschutz(dot)de

Auch die Organisatoren der anderen Langen Tage in Deutschland beantworten gerne Fragen, die sich potenzielle neue Veranstalter im Zusammenhang mit den spezifischen Abläufen in den jeweiligen Städten stellen. Kontaktdaten finden Sie unter „Wo findet der „Lange Tag“ bereits statt‘ in den Städte-Steckbriefen.


Wo findet der "Lange Tag" bereits statt?

Augsburg

Langer Tag der Stadtnatur Augsburg. Veranstalter: Umweltstation Augsburg
Durchgeführt: 2012
· 17 Stunden
· 4 Akteure
· 18 Veranstaltungen an verschiedenen Orten
· 250 Besucher
Unterstützer: Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
Kontakt:
Anke Mittelbach
Tel.: 0821/324-60 74
E-Mail: veranstaltungen@ubz-augsburg.de
www.us-augsburg.de 


Bochum

Langer Tag der StadtNatur Bochum. Organisator: Umwelt- und Grünflächenamt der Stadt Bochum
Durchgeführt: 2013 bis 2021 bis auf 2020
Nächster Termin: 14. und 15. Juni 2024
· 34 Stunden
· 55 Akteure
· 50 Veranstaltungen an verschiedenen Orten
· über 1.000 Besucher
· die meisten Veranstaltungen sind kostenfrei
Werbung: Plakate, Flyer, Presseinfos, Internet, Nutzung von E-Mail-Verteilern, Twitter
Veranstalter: Umwelt- und Grünflächenamt der Stadt Bochum
Kontakt:
Rita Brandenburg
Tel.: 0234 / 910-24 58
E-Mail: RBrandenburg@bochum.de
www.bochum.de/langerTagderStadtnatur


Bremen

Langer Tag der Stadtnatur Bremen. Organisator: NABU Bremen e. V.
Durchgeführt: 2014
· 20 Akteure
· 36 Veranstaltungen an verschiedenen Orten
· 300 Besucher
Unterstützer: Sparda-Bank
Perspektive: Weiterführung in Planung
Kontakt:
Florian Scheiba
Tel.: 0421.48 4448-70
E-Mail: info@nabu-bremen.de
www.nabu-bremen.de


Dessau-Roßlau

Langer Tag der STADTNatur Dessau-Roßlau. Organisator: Stadt Dessau-Roßlau, Amt für Umwelt und Naturschutz
Durchgeführt: 2011 / 2014 / 2017
· Dauer 33 Stunden
· 32 Akteure
· 30 Veranstaltungen an verschiedenen Orten
· über 1.000 Besucher
· Finanzierung: Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt, Stadt Dessau-Roßlau, Einnahmen aus Ticketverkauf
Perspektive: Auf Grund des hohen Organisationsaufwandes und der Suche nach Sponsoren ist eine jährliche Durchführung leider nicht möglich.
Kontakt:
Umwelttelefon des Amtes für Umwelt und Naturschutz,
Hartmut Neuhaus
Tel.: 0340 204-2083
E-Mail: umweltberatung@dessau-roßlau.de
verwaltung.dessau-rosslau.de/stadtentwicklung-und-umwelt/natur-und-umwelt/umweltaktionen/aktionen-und-veranstaltungen.html


Dresden

Tag der Stadtnatur Dresden. Organisator: Gemeinschaftsprojekt verschiedener Umweltverbände
Durchgeführt: von 2015 bis 2019
· 19 Stunden
· 20 Akteure
· 28 Veranstaltungen an verschiedenen Orten
Aktuelle Unterstützer: Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt, Kleingärten – Grün für Dresden, Direkt vom Beet, Dresden.de, NABU, Deutsches Hygiene-Museum Dresden, Verband der Annenfriedhöfe Dresden, Umweltzentrum Dresden, Biene sucht Blüte, Puppenstuben gesucht, Stadtentwässerung Dresden
Kontakt:
BUND Dresden
Tel.: 0351 - 275 14 800
E-Mail: stadtnatur(at)bund-dresden(dot)de


Erlangen

ERlanger Tag der Stadtnatur. Organisator: Stadt Erlangen – Amt für Umweltschutz- und Energiefragen
Durchgeführt: 2011
· 13 Stunden
· 14 Akteure
· 21 Veranstaltungen an verschiedenen Orten in und außerhalb der Stadt
· 100-200 Besucher
Unterstützer: keine
Perspektive: unklar
Kontakt:
Rüdiger Meinardos
Tel.: 09131/86 - 2934
E-Mail: Über das Kontaktformular auf der Wbsite
www.erlangen.de


Geestland

Tag der Stadtnatur Geestland. Organisator: Stadt Geestland
Durchgeführt: 2018
· 8 Stunden
· 13 Akteure
· 13 Veranstaltungen
· ca. 500 Besucher
Unterstützer: Kunstschule KUBE, Stadt Geestland, Förderverein Grundschule Bederkesa, E-Center Küver, Landw. Küstenbaumschule, Pieper, Moor-Therme Aqua Vitales und alle Akteure
Kontakt:
Sonja Thomas:
Tel.: 49 4743 937-2300
Dana Hebener:
Tel.: 04743 937-1582
E-Mail: Über das Kontaktformular auf der Webseite
www.geestland.eu


Görlitz

Lange Nacht der StadtNatur Görlitz. Organisator: Bürgerrat Südstadt, Kreuzkirchengemeinde, goerlitz21 e.V.
Durchgeführt: 2012 / 2016 / 2019
(2020 coronabedingt ausgefallen) 
· 9 Stunden
Aktuelle Unterstützer: goerlitz21, Kreuzkirchengemeinde, DT-Audio Daniel Lachs, Bürgerrat Südstadt, Stadt Görlitz Koordinierungsstelle Bürgerschaftliche Beteiligung und die Kulturverwaltung der Stadt Görlitz
Kontakt:
E-Mail: mitmachen@sudstadt-goerlitz.de
www.goerlitz-suedstadt.de


Halle

Langer Tag der StadtNatur Halle. Organisator: Umweltbildung / Peißnitzhaus e.V.
Durchgeführt: erstmalig 2022
(2020 und 2021 coronabedingt abgesagt)
2. Langer Tag vom 31, Mai bis zum 2. Juni 2024        
Veranstaltungszahl: 45 Veranstaltungen geplant
Aktuelle Unterstützer: Umweltministerium des Landes Sachsen-Anhalt, Heidehof Stiftung, Stadtwerke Halle
Perspektive: offen
Kontakt:
Uta Lieneweg
E-Mail: stadtnatur@peissnitzhaus.de
www.tag-der-stadtnatur-halle.de 


Hamburg

Langer Tag der Stadtnatur Hamburg. Organisator: Stiftung Loki Schmidt
Durchgeführt: seit 2011 jährlich
Nächster Termin: 15. und 16. Juni 2024 
· 26 Stunden
· 100 Akteure
·  Mehr als 240 Stadt-Natur-Veranstaltungen, Schwerpunktthema »Wunder Wald«  
Werbung: Programmheft mit Kartenbeilage, 1600 Plakate in der Metropolregion Hamburg, Sonderseite in der ZEIT Hamburg, Facebook, Twitter, Medienpartner: Hamburger Abendblatt und NDR
Förderer: Sparda Bank, Neumann Kaffee Gruppe, Bingo! Die Umweltlotterie, Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft Hamburg, Stiftung Lebensraum Elbe, metropolregion hamburg
Medienpartner: NDR 90,3 Hamburg Journal, Hamburger Abendblatt, Szene Hamburg
Unterstützer: Demeter Gemüse-Abo Sannmann, Bäckerei Springer, Effenberger Bäckerei, denn's Biomarkt
Kooperationspartner: Bücherhallen Hamburg
Kontakt:
Thomas Mahnke, Adrian Weiß
Tel.: 040 / 2840998-41 oder -42
E-Mail: stadtnatur@loki-schmidt-stiftung.de
www.tagderstadtnaturhamburg.de


Kiel

Langer Tag der Stadtnatur Kiel. Organisator: Verein zur Förderung der Kieler StadtNatur e. V.
Durchgeführt: seit 2011 jährlich
letzter Termin vom 26. - 29. April mit der „City Nature Challenge“; im Spätsommer 2022 als klassischer „Langer Tag
Veranstaltungszahl: 13
Werbung: Programmflyer, Internet, regionale Presse, Plakate, Promotion Blumenverteilaktion
Aktuelle Unterstützer: Landeshauptstadt Kiel, evomedien (Werbeagentur) und ekonzeption GmbH (Gesellschaft für IT Lösungen)
Perspektive: im Spätsommer 2022 als klassischer „Langer Tag“
Kontakt:
Arne Stenger
Tel.: 431/289 750 87
E-Mail: orga@stadtnatur-kiel.de
www.stadtnatur-kiel.de


Nürnberg

Langer Tag der StadtNatur Nürnberg. Organisator: Nürnberger Bündnis für Biodiversität
Durchgeführt: von 2010 bis 2017 jährlich
· 10 Akteure
· 10 Veranstaltungen an verschiedenen Orten
· 150-200 Besucher
· mit Schwerpunkt „Insektensterben“
Kontakt:
Hiltrud Gödelmann
Tel.: 09 11/ 231 5904
E-Mail: hiltrud.goedelmann@stadt.nuernberg.de
www.stadtnatur.nuernberg.de


Solingen

Langer Tag der Stadtnatur Solingen. Veranstalter: Naturschutzbeirat
Durchgeführt: 2019/2021
Er soll die Schönheit der Natur in der Stadt zeigen und erlebbar machen. An dem Aktionstag werden zahlreiche Veranstaltungen im Grünen angeboten, ergänzt durch digitale Angebote.
Unterstützer: Oberbürgermeister Tim O. Kurzbach (Schirmherrschaft), Stiftung Botanischer Garten e. V., Biologische Station Mittlere Wupper, Naturschutzverbände, Sportvereine, Solinger Bündnis für Familien, Stadtdienst Natur und Umwelt, Stadt Solingen, Stadtsparkasse Solingen
Kontakt:
Marie Thöne
Natur und Landschaftspflege / B.Sc. Landschaftsökologie
Tel.:+49 212 290 – 6572
E-Mail: M.Thoene@solingen.de
solingen.de


Wolsfburg

Langer Tag der StadtNatur Wolsfburg. Organisator: Umweltamt der Stadt Wolfsburg in Zusammenarbeit mit den Akteuren
Durchgeführt: 2017/2019
· 25 Akteure
· 35 Veranstaltungen
· ca. 2000 Besucher



Nach oben