Diese Veranstaltung ist abgelaufen.

Auf Entdeckungsreise im Neuköllner Auenland

Mit dem Stadtnatur-Rangerteam durch das Rudower Fließ

Samstag, 18.09.21, 15:00 - 16:30 Uhr

Für: Kinder ab 12 Jahren, Jugendliche, Familien, Erwachsene

Leitung: Fabian Heitzeberg, Géraldine Döring

Angebot von: Stiftung Naturschutz Berlin

Ort/Start: Neukölln, Neuköllner Str., 12357 Berlin, Ausgang U-Bhf. Rudow

Anfahrt: U Rudow

Bitte beachten: Fernglas von Vorteil

Entdecken Sie das Leben unserer tierischen Mitbewohner im Fließgewässer des Neuköllner Ortsteils Rudow. Die ehemalige Schmelzwasserrinne mit dem Spitznamen „Tränendrüse“ hat eine Länge von ca. 9 Kilometer und verläuft vom alten Dorfkern bis zur südlichen Stadtgrenze. An den Randzonen haben sich Pfuhle, Schilfgürtel und Feuchtwiesen gebildet.  Aufgrund dieses Strukturreichtums können wir in dem Biotop verschiedene Insekten, Grünfrösche sowie Wasservögel, Spechte, Falken und Singvögel beobachten und hören. Zudem gibt es immer wieder Fußspuren von Nagern, Wildschwein und Waschbär in dieser Neuköllner Auenlandschaft zu entdecken.

Stadtnatur-Ranger – Mittler zwischen Mensch und Stadtnatur:
„Dein Kiez ist unser Revier“ – getragen von Begeisterung und Wissen arbeiten die Stadtnatur-Ranger der Stiftung Naturschutz Berlin seit 2020 in Schutzgebieten, Parks, Kleingärten, Uferstreifen oder auch auf Brachflächen. Sie erfassen Daten zu Pflanzen, Tieren und Lebensräumen, erhalten Biotope durch praktische Einsätze, entwickeln eigene Konzepte sowie Projekte und informieren vor Ort rund um das Thema. 

www.stadtnatur-ranger.de

Rudower Fließ (© Fabian Heitzeberg)

So erreichen Sie uns

Fahrinfo Formular

Wir können auch empfehlen