Diese Veranstaltung ist abgelaufen.

Lichtverschmutzung und Nachtlandschaften

Stadtspaziergang in Friedrichshagen

Samstag, 18.09.21, 19:30 - 20:30 Uhr

Für: Jugendliche, Erwachsene

Leitung: Dr. Franz Hölker

Angebot von: Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei

Ort/Start: Köpenick, Bölschestr. 69, 12587 Berlin, vor dem Kino Union

Anfahrt: S Friedrichshagen

Der Biologe Dr. Franz Hölker beschäftigt sich mit dem Ausmaß und den Auswirkungen von Lichtverschmutzung. Künstliches Licht in der Nacht ist weit verbreitet und nimmt weltweit jährlich um etwa 2-6% zu. Da es an Orten, zu Zeiten und in Intensitäten eingeführt wurde, in denen es natürlicherweise nicht vorkommt, ist künstliches Licht zu einer potenziellen Bedrohung für die Artenvielfaltgeworden - und kann auch uns Menschen stören. Am Beispiel Berlin und speziell dem Stadtteil Friedrichshagen, erläutert Franz Hölker, wie Außenbeleuchtung verbessert werden kann, um Mensch und Natur zu schützen.

Teilnehmende können mit ihrem Ticket kostenfrei und ohne weitere Anmeldung auch die Veranstaltungen im Freiluftkino Friedrichshagen besuchen.

Berlin bei Nacht aus der Vogelperspektive (© IGB)

So erreichen Sie uns

Fahrinfo Formular

Wir können auch empfehlen